Daheim

Porträtprojekt 2001 – 2008

“daheim” war ein Langzeitprojekt, an dem seit 2001 kontinuierlich gearbeitet wurde. Eine Portraitserie von Menschen in ihren Wohnungen als Bestandsaufnahme und Dokumentation von privatem Lebensraum. Ausschnitt, Perspektive und Optik sind standardisiert. Die Bildelemente Mensch und Raum sollen gleichberechtigt nebeneinander stehen. Die Person/en befinden sich in authentischen Situationen, in denen der Grad der Inszenierung, abgesehen von der Komposition, den Bewohnern selbst überlassen bleibt. Die Vorgaben für die Portaitaufnahme sind die Anwesenheit aller Personen, die in der Wohnung bzw. Wohngemeinschaft leben.

Die Fotoserie umfasst 108 Portraits.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen